Weihermann Energiehandel GmbH

Die Weihermann Energiehandel GmbH ist ein fest mit dem Münsterland verwurzelter Familienbetrieb. Seit 1945 versorgen wir Endverbraucher, Landwirte und Gewerbetreibende mit Heizöl, Diesel und Schmierstoffen und seit kurzem auch mit Strom und Gas.

Als geprüfter Aral Fachbetrieb sorgen wir mit modernen Tankfahrzeugen und geschulten Tankwagenfahrern für größte Sicherheit und Sorgfalt bei Ihrer Tankbefüllung. Unser Ziel ist der größtmögliche Schutz von Mensch und Umwelt. Damit wir Ihnen jederzeit fachkundig und zuverlässig von der Bestellung bis zur Lieferung zur Seite stehen können, bilden wir unser Personal regelmäßig in den Bereichen Sicherheit und Umwelt weiter. Außerdem unterliegen wir stetigen Qualitätskontrollen mit einer regelmäßigen Weiterbildung und einer ständigen Kontrolle durch die Marke Aral, um diese Qualitäts- und Sicherheitsstandards Ihnen gegenüber gewähren zu können.

Firmengeschichte

1945 wagte Aloys Weihermann den Sprung in die Selbständigkeit. Er gründete am Dorf 19 (heute Pienersallee 16) in Roxel ein Transportunternehmen. Die Telefonnummer war damals die 09.

Zu Beginn wurde alles transportiert, doch schnell spezialisierte sich Aloys auf Kohlen und Heizöl. Bereits 1958 wurde ein Agenturvertrag mit der Deutschen BP (Benzin und Petroleum) abgeschlossen. Für die Firma Wessler Landmaschinen in Altenberge wurde die Ausfuhr übernommen.

Im Jahr 1968 trennte sich Wessler komplett vom Handel mit Mineralölen und übertrug Aloys Weihermann und seinen Söhnen das gesamte Ölgeschäft.

1969 siedelte die Firma auf Grund stetigen Wachstums an den Nottulner Landweg 76-78 um. Aloys Weihermann zog sich langsam zurück und übergab die Firma an die Söhne Josef und Karl-Heinz Weihermann. Drei stehende 50.000 Liter Behälter prägten sodann das Erscheinungsbild des Gewerbegebietes.

Josef Weihermann sorgte für die Ausfuhr von Dieselkraftstoff für die Landwirtschaft und das Transportgewerbe. Karl-Heinz Weihermann übernahm den Telefonverkauf und die Buchhaltung. Die starke Nachfrage nach leichtem Heizöl zwang zur weiteren Expansion. Heinz Wiedebusch wurde Mitte der 70er Jahre eingestellt.

Anfang der 90er wurde der Kundenstamm der Firma Kortenbrede in Müster gekauft. Nach dem frühen Tod von Karl-Heinz Weihermann führte sein Sohn Frank Weihermann zusammen mit Josef Weihermann die Geschäfte weiter. Ende der 90er Jahre ging Josef in den wohlverdienten Ruhestand. Andreas Riemann wurde als zusätzlicher Fahrer eingestellt.

2003 wurde am Nottulner Landweg eine „Geistertanke“ eröffnet, die Kunden an 365 Tagen 24 Stunden am Tag das Tanken mit EC- bzw. Kundenkarten ermöglicht.

Seit 2004 ist die BP Gruppe in Deutschland unter der starken Marke Aral unterwegs. Auch unser Fuhrpark erstrahlt in den neuen Farben.

Das Portfolie wird nach und nach größer. Neben Flüssiggas wird seit Anfang 2017 auch Strom und Erdgas vermarktet. Der Firmenzusatz Mineralölhandel wird durch Energiehandel ersetzt.

© 2017 – Weihermann Energiehandel GmbH

Weihermann Energiehandel GmbH

Die Weihermann Energiehandel GmbH ist ein fest mit dem Münsterland verwurzelter Familienbetrieb. Seit 1945 versorgen wir Endverbraucher, Landwirte und Gewerbetreibende mit Heizöl, Diesel und Schmierstoffen und seit kurzem auch mit Strom und Gas.

Als geprüfter Aral Fachbetrieb sorgen wir mit modernen Tankfahrzeugen und geschulten Tankwagenfahrern für größte Sicherheit und Sorgfalt bei Ihrer Tankbefüllung. Unser Ziel ist der größtmögliche Schutz von Mensch und Umwelt. Damit wir Ihnen jederzeit fachkundig und zuverlässig von der Bestellung bis zur Lieferung zur Seite stehen können, bilden wir unser Personal regelmäßig in den Bereichen Sicherheit und Umwelt weiter. Außerdem unterliegen wir stetigen Qualitätskontrollen mit einer regelmäßigen Weiterbildung und einer ständigen Kontrolle durch die Marke Aral, um diese Qualitäts- und Sicherheitsstandards Ihnen gegenüber gewähren zu können.

Firmengeschichte

1945 wagte Aloys Weihermann den Sprung in die Selbständigkeit. Er gründete am Dorf 19 (heute Pienersallee 16) in Roxel ein Transportunternehmen. Die Telefonnummer war damals die 09.

Zu Beginn wurde alles transportiert, doch schnell spezialisierte sich Aloys auf Kohlen und Heizöl. Bereits 1958 wurde ein Agenturvertrag mit der Deutschen BP (Benzin und Petroleum) abgeschlossen. Für die Firma Wessler Landmaschinen in Altenberge wurde die Ausfuhr übernommen.

Im Jahr 1968 trennte sich Wessler komplett vom Handel mit Mineralölen und übertrug Aloys Weihermann und seinen Söhnen das gesamte Ölgeschäft.

1969 siedelte die Firma auf Grund stetigen Wachstums an den Nottulner Landweg 76-78 um. Aloys Weihermann zog sich langsam zurück und übergab die Firma an die Söhne Josef und Karl-Heinz Weihermann. Drei stehende 50.000 Liter Behälter prägten sodann das Erscheinungsbild des Gewerbegebietes.

Josef Weihermann sorgte für die Ausfuhr von Dieselkraftstoff für die Landwirtschaft und das Transportgewerbe. Karl-Heinz Weihermann übernahm den Telefonverkauf und die Buchhaltung. Die starke Nachfrage nach leichtem Heizöl zwang zur weiteren Expansion. Heinz Wiedebusch wurde Mitte der 70er Jahre eingestellt.

Anfang der 90er wurde der Kundenstamm der Firma Kortenbrede in Müster gekauft. Nach dem frühen Tod von Karl-Heinz Weihermann führte sein Sohn Frank Weihermann zusammen mit Josef Weihermann die Geschäfte weiter. Ende der 90er Jahre ging Josef in den wohlverdienten Ruhestand. Andreas Riemann wurde als zusätzlicher Fahrer eingestellt.

2003 wurde am Nottulner Landweg eine „Geistertanke“ eröffnet, die Kunden an 365 Tagen 24 Stunden am Tag das Tanken mit EC- bzw. Kundenkarten ermöglicht.

Seit 2004 ist die BP Gruppe in Deutschland unter der starken Marke Aral unterwegs. Auch unser Fuhrpark erstrahlt in den neuen Farben.

Das Portfolie wird nach und nach größer. Neben Flüssiggas wird seit Anfang 2017 auch Strom und Erdgas vermarktet. Der Firmenzusatz Mineralölhandel wird durch Energiehandel ersetzt.

© 2017 – Weihermann Energiehandel GmbH
Fotos
Unternehmen